top of page
Image by Hu Chen

Willkommen an einem der schönsten Orte der Welt. Wir sind stolz darauf, Sie nicht nur in einem Land mit Menschen begrüßen zu dürfen, die eine glänzende Zukunft verdienen, sondern auch, um eine Erfahrung zu machen, die Sie nie vergessen werden. 

Tansania

Siret-Freiwillige

hat seinen Sitz in Arusha, Tansania, einem der schönsten Reiseziele, umgeben von mehreren der besten Safariparks der Welt, darunter die Serengeti und der Lake Manyara. Unsere Freiwilligen lernen die bescheidene Natur des Lebens in Tansania kennen, da unsere Unterkünfte im Herzen der lokalen Gemeinschaft liegen. Sie passen sich schnell an, lernen, mit Einheimischen in Kontakt zu treten und lernen so viel über die lokale Kultur.

Image by Hugo Ramos
Image by Magdalena Kula Manchee

Bei uns lernen Sie dieses unglaubliche Land in Ostafrika kennen, das im Norden an Kenia und Uganda, im Westen an Ruanda, Burundi und die Demokratische Republik Kongo und im Süden an Sambia, Malawi und Mosambik grenzt.

Tansania bietet den höchsten Berg Afrikas, den Kilimandscharo, und eine atemberaubende Küste mit Blick auf den Indischen Ozean und die Sansibar-Inseln.  

Die Vielfalt liegt nicht nur in den Ländern, sondern auch in den Menschen, mit über 110 Stämmen mit ihren unverwechselbaren Dialekten, die zusammenkommen, um die gemeinsame Sprache von KiSwahili zu sprechen. 

Image by (getinspo.co) Bibhash
Image by Nicolene Olckers

Karibu Sana

Diese erstaunlich kultivierten Menschen konkurrieren mit der komplexen modernen Welt. Viele werden Opfer von Armut, Krankheit und mangelnder Entwicklung. Der Mangel an Zugang zu grundlegender Gesundheitsversorgung, Grundbildung und Chancen bedeutet, dass sie jeden Tag darum kämpfen, ihr Leben zu verbessern. Viele Jungen und Mädchen verlassen die Schule früh, um ihren Familien zu Hause zu helfen, sich um ihr Vieh zu kümmern, auf den Bauernhöfen zu helfen oder zur Einkommenssteigerung beizutragen. Viele Mädchen und Jungen verlassen ihre Dörfer, um in größeren Städten bessere Chancen zu finden, viele werden auf den Straßen weit weg von ihrer Heimat obdachlos.

Die Mission

Mit dem Zugang zur Grundbildung, dem Erlernen von Zugangsmöglichkeiten zur Weiterentwicklung sucht die Gemeinde nach nachhaltigen Wegen, sich weiterzuentwickeln. Die Interaktion mit Freiwilligen aus der ganzen Welt stimuliert die Gemeinschaft und hilft ihnen zu erkennen, dass es viele Menschen wie Sie gibt, die sich darum kümmern. Diese herzlichen und liebenswürdigen Menschen sind dafür bekannt, Menschen aus der ganzen Welt willkommen zu heißen. Indem Sie wirklich in ihre Kultur eintauchen, erhalten Sie ein besseres Verständnis für ihr Leben und ihren Kampf und helfen ihnen, mit Lösungen voranzukommen, die für sie einen Unterschied machen.

bottom of page